TECHCODE-RFID-AKTEN- UND KARTEISCHRÄNKE

Sichere Aufbewahrung von Akten und Karteien

Die TECHCODE-RFID-Schränke gibt es auch in Versionen, die ermöglichen, eine größere Anzahl von Akten und Karteien verschiedener Art aufzubewahren.

Diese Schränke ermöglichen, den Innenraum an die Aufbewahrung von Dokumenten von verschiedenen Formaten und mit verschiedenen Formen anzupassen. Die Möglichkeit, in diesen Schränken, mehrere Bestätigungsmethoden der Nutzeridentität anzuwenden als auch RFID-Tags zu erkennen, bewirken, dass dort Dokumente aufbewahrt werden, die vor Zugriff unbefugter Personen besonders zu schützen sind (z.B. geheime Dokumente, die als Dienstgeheimnis gelten, oder Dokumente, die mit der Klausel "unterdrückte Dokumente" versehen sind). Die TECHCODE-RFID-Aktenschränke gelten als eine Reaktion auf strenge Anforderungen im Zusammenhang mit sicherer Aufbewahrung und Gewährleistung einer Zugriffskontrolle in Bezug auf öffentliche Dokumente und sonstige Träger, die personenbezogene Daten enthalten, denn diese Schränke erfüllen vollständig die Schutzkriterien, die durch das DSGVO-Gesetzt und das Gesetzt über öffentliche Dokumente (poln. Gesetzbuch vom 2019, Pos. 53 mit späteren Änderungen) festgelegt sind.

Die TECHCODE-RFID-Schränke mit Einwurfschlitz, die als Ablagestellen für schmutzige Kleidung gelten, sind für das Sammeln bestimmter genutzter Ressourcen vorgesehen, die gewaschen, ausgewechselt, ergänzt, repariert oder zu vernichtet werden müssen.

Die TECHCODE-RFID-Schränke für schmutzige Kleidung werden hauptsächlich durch Outsourcingunternehmen (z.B. Wäschereien) eingesetzt, welche Dienstleistungen in Form von Lieferung und Service der Arbeitskleidung und sonstiger Ausstattungen für Betriebe anbieten. Ihre Hauptnutzer sind Produktionsbetriebe, Hotels, Restaurants, Banken, Flughäfen, medizinische Einrichtungen und sonstige Firmen, in denen Gegenstände genutzt werden, die regelmäßig auszuwechseln und  permanent zu liefern sind wie z.B. Overalls, Schürzen und sonstige Arbeits- und Schutzkleidung, Tischdecken, Handtücher, Bettzeug, Läufer, Behälter für Flüssigkeiten u. dgl.).

Die Anwendung von TECHCODE-RFID-Schränken verbessert nicht nur das Sortierverfahren genutzter Ressourcen, aber ermöglicht auch, Informationen automatisch zu erfassen, die ihr Management im Unternehmen erleichtern. Mit Hilfe der TECHCODE-RFID-Schränke können u.a. Daten darüber erfasst werden, wer, wann, wie und in welchem Schrank den jeweiligen Gegenstand abgelegt hat. Diese Informationen werden dann zur Erstellung von Zusammenstellungen und zur Verbesserung der Ressourcenmanagementprozesse (z.B. Kontrolle der Abnutzungszeit und des Abnutzungsgrades der Ressourcen, Optimierung der Lieferungen von Reserven u.dgl.) genutzt.

Kontrolle des Ressourcenumlaufs mit Hilfe der TECHCODE-RFID-Schränke trägt zur Kostenreduzierung der Dienstleistungen, die mit Service von Ressourcen verbunden sind. 

Diese Schränke können mit anderen TECHCODE-RFID-Schränken (z.B. mit Schränken mit mehreren Schließfächern, die für saubere Kleidung vorgesehen sind) in einem System zusammenwirken, wobei sie als hilfreiches Werkzeug z.B. zur Erfassung von Informationen und zum Managen von Lieferungen der Arbeitskleidung für Mitarbeiter gelten.

Wechseln Sie zur dedizierten Subwebpage und lesen Sie mehr über die Funktionen der TECHCODE-RFID-Schränke mit mehreren Schließfächern und über die Vorteile, die sie Ihrem Unternehmen bringen könnten.

Einen Flyer über unsere TECHCODE-RFID-Möbel finden Sie HIER

Wollen Sie mehr über unsere RFID-Schränke wissen? Hier klicken.